Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael WeBlog

GÄSTEBUCH..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

HOME.

SUCHE.

CHAT.Hallo! Nur wenn Du Michaels Photo siehst, ist er online!.

DEINE.FRAGEN.

KONTAKT.

IMPRESSUM.

Susann und Michael direkt schreiben! UpDate:.18.10.2016

SEITE fa43

.

.
Seiteninhalt
Der Frauenarztbesuch - müssen die Eltern davon erfahren?

Muss ich meinen Eltern informieren?
.
Es ist sinnvoll, vor dem ersten Sex einen Frauenarzt aufzusuchen und sich beraten zu lassen.
.

Ist das Mädchen 15 Jahre alt und ist die Familie in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert, kann die Minderjährige selbständig als Kassenpatientin Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung gegen  Vorlage ihrer eigenen Krankenkassen-Chipkarte in Anspruch nehmen, ohne dass die Eltern hiervon etwas erfahren müssen, wenn es keine Besonderheiten gibt (z.B. schlimme Krankheit, familienbedingte Vorerkrankungen).

Sind die Eltern in einer privaten Krankenkasse versichert, kann es nicht ausbleiben, dass sie etwas von dem Frauenarztbesuch ihrer Tochter erfahren.

Sie müssen dem Arztvertrag zustimmen, die Rechnung bezahlen und bei der Krankenkasse und evtl. bei der Beihilfestelle einreichen. Will das Mädchen lästigen Fragen entgehen, gibt es nur eines: Sie muss die Behandlung mit eigenem Taschengeld bezahlen und sich eine Quittung geben lassen.

.

WEITER

.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

..